Im Jahre 1975 haben unsere Boots- und Sportfreunde Hans Altvater, Oskar Heilemann, Klaus Baur, Roland Kaiser und Hans Lauermann die Idee einen Wassersportverein zu gründen. Der Platz für den Bootshafen war schnell gefunden. Ebenso schnell wie der Platz, wurde im Herbst 1975 die Schute „Alter Bruddler“ gekauft. Aber um diese Schute als Vereinsheim nutzen zu können, war Schwerstarbeit angesagt. Diese erfolgte an Land auf dem Firmengelände Ensle. Die Schute wurde entrostet und vom Schrott befreit.


Geschichte des Vereins

Und siehe da, am 15.12.1975 konnte dann nach großer Mühe und Anstrengungen das Richtfest von den Bruddlern und Bruddlerinnen gefeiert werden. Danach, genau am 11.07.1979, führte der Weg für die Bruddlergemeinschft auf das Bürgermeisteramt der Stadt Heilbronn – Untere Wasserbehörde – um den Antrag für das Verankern der Schute am Südende des Osthafen Heilbronn zu stellen. Die lang ersehnte Genehmigung wurde dann endlich am 18.02.1980 mit der Auflage die Schute „Alter Bruddler fest zu verankern erteilt. Der große Tag des Vereins kam dann am 01.02.1981. Jetzt wurde der Bruddlerverein in das Vereinsregister beim Amtsgericht Heilbronn eingetragen.


Von nun an genossen die Bruddler und Bruddlerinnen das Vereinsleben in vollen Zügen, mit vielen Ausfahrten und zahlreichen Festen. Der Wassersportverein Osthafen Heilbronn e.V. lebte. Somit nicht genug, der „Alte Bruddler“ musste verlängert werden. Deshalb wurde am 15.02.1982 ein 10 Meter langer Schwimmsteg am Heck der Schute „Alter Bruddler“ angebracht. Aber nicht nur die Schute wurde größer, sondern im Laufe der Zeit auch die Bruddlergenossen und Bruddlergenossinnen. Natürlich waren nicht nur Feste angesagt, sondern auch viel Arbeit. Unter anderem wurde am 14.11.1985 der Eingangsbereich zum „Alten Bruddler“ saniert. Um den Zutritt für Unbefugte zu verhindern, bauten die derzeitigen Mitglieder einen abschließbaren Käfig und der Eingangsbereich wurde betoniert. Von Jahr zu Jahr folgten weitere Mitglieder und natürlich viele weitere Renovierungsarbeiten am Vereinsgelände.


Heute schreiben wir das Jahr 2015 und der Verein kann 34 Mitglieder verbuchen. Wie man heute sieht hat sich viel verändert. Dies können unsere Gründungsmitglieder sicher bestätigen. Was sich jedoch nicht geändert hat, sind die vielen Feste und die Fröhlichkeit. Leider war nicht immer Fröhlichkeit angesagt, sondern auch Traurigkeit.  Unser langjähriges Bruddler-Gründungsmitglied Hans Altvater hat uns für immer verlassen. Im Gründungsjahr agierte er als Schriftführer und Kassierer. Ebenso hat uns Oskar Heilemann im Jahr 2005 unverhofft und überraschend nach kurzer schwerer Krankheit verlassen. Oskar hat 1981 den WSV Osthafen mitgegründet. Auch war er lange Jahre 2. Vorsitzender, Hafenmeister und bis zu seinem Tod Getränkewart. Für viele Mitglieder war er auch wie eine Mutter ohne Brust. Der Osthafen war seine Heimat.


Kleiner Verein, viele Freunde. 25 Jahre WSV und alle sind gekommen.  Zeitungsbericht HST 2006

Alle unsere Gästen heißen wir "Herzlich Willkommen" in unserem Hafen - und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Clubanlage sowie "stets eine Handbreit Wasser unter dem Kiel"!





Impressionen